mauritius hotel & therme

einmal und nie wieder.

wir 3 mädels (je, ve und ich) hatten noch einen gutschein für 10 euro von groupon. ablauf ende april. nun wollten wir ihn endlich einlösen und fuhren mit dem zug von bonn nach köln. die fahrerei ist definitiv machbar.

naja, ich hab keine lust noch mehr zeit in diesen blogpost zu stecken. kurz und knapp:


  • whirlpool außen: knöppe funktionieren nicht. also ein planschbecken
  • stufen zum whirlpool außen: leicht bemoost
  • schwimmnudeln im salzbecken teilweise kaputt
  • morgens sollte der außenbereich dochmal gefegt werden. sehr dreckiger boden
  • salatbuffet gut
  • bedienung rennt förmlich zum tisch. man sitzt kaum und wird direkt nach getränken gefragt. obwohl bei uns zu sehen war, daß je und ve noch schnell was nachschauen gehen und sich wieder vom tisch entfernt haben. vielleicht erstmal eine minute warten, bis man nach getränken fragt.
  • sitzt man an der theke, werden einem die getränke einfach vorgeknallt (im warsten sinne des wortes): BUMMS!
  • 2 benutzte cocktail-strohhalme lagen bei mir auf der theke. wegräumen wird überbewertet
  • es werden fürs "bezahlen" die schlüsselnummern nicht kontrolliert. man könnte sich also alles bestellen und auf eine schlüsselnummer eines anderes gastes buchen lassen
  • saunahandtuch liegt gut sichtbar auf dem boden hinter der theke
  • geschäftstüren weit geöffnet. man schaut als gast auf die leeren colakästen
  • schreibfehler auf der handgeschriebenen cocktailtafel. schrift wird immer schlimmer je weiter man sich nach unten liest
  • laut hauptessenkarte gibt es die snacks von 1230 bis 2330. laut snackkarte und auskunft der dame von 1300 bis 2330. was denn nun?
  • zuckerstreuer total dreckig. irgendwas ist an der seite runtergelaufen. spülmaschine?
  • 2 cm der messerspitze total verbogen. mal aussortieren?!?!?!?
  • dreckige wischer stehen in der dusche. gibt es keinen raum dafür?
  • geländer zum schwimmbecken total wackelig. für alte menschen ist ein sicherer einstieg  nicht wirklich  möglich
  • aufgusskarte teilweise so krumm geschrieben, daß man die "zugaben" keinem aufguss zuordnen kann. die schrift ist auch nicht sehr nett anzusehen
  • von den aufgüssen war wenig zu sehen, ebenso von der wassergymnastik. (wenn etwas ausfällt sollte man mal die karte korrigieren)
  • die einstiege zu den whirlpools und die böden vor den saunaeingängen teils recht verdreckt. kann man da nicht mal (nach der hälfte der öffnungszeit) mit einem eimer oder einem schlauch kommen? aber das geht auch schlecht, weil kaum personal zu sehen ist.
  • föhne teilweise nicht funktionstüchtig. überhitzt?
  • mein wandföhn hat nur auf einer seite funktioniert. auf der anderen seite fing der draht schnell rot an zu glühen und in dem plastikgitter war schon ein loch eingeschmort.
  • ein 1,5m großes fc-logo wurde an die wand projeziert.....
  • köln-uhren an der wand. paßt ja in eine sauna (auch wenn die in köln ist). ich hätte mich an den schwimmbadrand stellen und die hymne singen können.
ich glaube, das war es. ich bin froh, wieder zu hause zu sein. das nächste mal gibt es wieder das monte mare. das hat zwar auch ein paar mängel, aber das wohlfühlen kriegen die noch hin und es ist nicht so dreckig.

Kommentare:

  1. Ach du guter Gott! Bäääh!!!

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, war ne dolle sache heute. vergeudeter tag.

      Löschen
  2. Ahh ich schätze, dein Kommentar auf meinem Blog spielte auf das oben beschriebene Ereigniss an wa? Hört sich aufjeden Fall nicht lohnenswert an. Besonders, die leicht bemoosten Stufen. Oh man. Have a nice day!

    AntwortenLöschen