weihnachten

dieses jahr war ja nun meine premiere als alleinfeiernde. da ich ja so eine unheimlich tolle familie habe, war es natürlich die einzige lösung und lustigerweise auch die entspannendste.



morgens bin ich noch flott einkaufen gewesen, tiere noch flugs gemacht und fertig war die weihnachtsstimmung.

zwischendurch habe ich das erste mal in meinem leben die polizei gerufen. an heilignachmittag muß man im dritten stock die musik dann doch nicht so aufdrehen, daß man es in e noch hört. das ordnungsamt hat sich dann weiter drum gekümmert. mein nachbar und ich kennen uns ja. :-)

dann ging es auf die couch. die 7te staffel bill cosby leistete mir gute gesellschaft, ab und an kam noch die graue schnecke auf die couch.

obwohl es ja eigentlich familienzeit sein sollte, war es alleine für mich um einiges schöner. keiner hat rumgenölt. keiner wollte 10 stunden vor ebay sitzen. es gab keinen weihnachtsbaum, weil ich keinen platz habe und nicht, weil mir das mittlerweile zu blöd und zu aufwändig ist. nun gut, hier ein paar bilder:






1 Kommentar:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen